Veronika beschließt zu leben

Artikelnummer: 978-3-9353683-4-6
12,90 €Preis

Veronika Fritz, mit einem ganzheitlich-seelsorglichen Kommentar von Walter Nitsche

Paperback, 256 Seiten

 

Was kann aus einem Leben werden, das offensichtlich von Anfang an zum Scheitern verurteilt war? Unwillkommen und ungeliebt – ist da nicht der Schiffbruch vorprogrammiert? Kann ein Mensch, der ohne Liebe aufwachsen muss, lieben lernen? Und wer kann aus einer Biographie, die im Chaos und Selbstmord enden sollte, noch einen lohnenswerten Weg machen?

 

  • Kitschiger Filmstoff oder erlebte Wahrheit? Das darf man sich zweifelnd fragen.
    Als Autorin bezeuge ich durch meinen autobiographischen Roman, was möglich ist, wenn Gott sich in eine Existenz einschaltet. Nachdem ich vor über 40 Jahren die Führung meines Lebens in seine Hände gab, zeigte er mir Schritt für Schritt, wie er in ein scheinbar zerstörtes Leben Frieden bringen kann. Und wie es möglich ist, die Vergangenheit ohne Bitterkeit zu bewältigen.

    Wir sind alle durch Erlebnisse und Erinnerungen geformt. Aber wie können wir uns nachhaltig daraus befreien?
    Dass dies möglich ist, soll dieses Buch vermitteln.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft seelsorglicher Berater e.K.

Baumgartenstr. 44

75217 Birkenfeld

info@asb-seelsorge.com